"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist."
(Victor Hugo)

Seit 1990 Mitglied der Wiener Philharmoniker. Nach erfolgreicher Probespielvorbereitung fr Viola bei Prof. Alfred Staar 1997, Wechsel auf die Position des Solobratschisten im selben Orchester. Seit 2001 Dozentent?gkeit im Rahmen des internationalen Musikforums Trenta, eines Meisterkurses unter der Patronanz der Wiener Philharmoniker, seit 2000 Vorbereitung fr Probespiele an der Wiener Staatsoper. Mitwirkung beim Philharmonia-Nonett, dem Zalodek Ensemble, den Wiener Streichersolisten und Mitglied des Gemini Klavierquartetts
Kontakt

CHRISTIAN   FROHN